Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitenden

Stress und Belastungen führen zu Verhaltensänderungen. Sichtbar ist eine Zunahme der Reizbarkeit, eine hohe Zahl von Fehltagen, offene oder versteckte Suchtproblematiken und vielen mehr. Ein Teufelskreis entsteht, der in dauerhaften Konflikten münden kann.

Aufgabe der Führung ist es, gemeinsam mit dem Team gegenzusteuern und Lösungen zu suchen.

Schwerpunkte:

  • Merkmale und Bedeutung von Neurosen, Persönlichkeitstypen
  • Zusammenhang von Stress und Verhalten
  • Rolle der Führungsperson, Führung/Fürsorge - ein Kontinuum!
  • Grenzen und Grenzüberschreitungen erkennen - effektiv und angemessen reagieren
  • Angebote an Hilfe und Unterstützung im beruflichen Umfeld nutzen
  • Therapeutische Hilfe versus die Unterstützung des Teams - Grenzen und Möglichkeiten

Zielgruppe:
Personen in Führungspositionen, Interessierte

Hinweis:

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 32/141122

Kurstag(e):
Datum
14.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr




Dauer: 8 Unterrichtseinheiten (8 Fortbildungspunkte)

Gebühr: 135,00 € (inkl. MwSt.)
ermäßigt: 125,00 €


Kursstatuslegende

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Datum
14.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr


Jörg Killinger

Qualifikationen: Psychobiologe, Kommunikations- und Konflikttrainer, Coach

Portrait