Aktives Zuhören - vom bloßen Zuhören zum wirklichen Verstehen

"Wenn ich du wäre, würde ich...". Viele kennen das: man sagt etwas und hat das Gefühl, der Gesprächspartner hat die Lösung schon bereit. Es gibt eine Form des Zuhörens, die durch gezieltes Fragen und Spiegeln von Emotionen wirkliches Verstehen ermöglicht. Denn jeder hat die Lösungsansätze bereits in sich. Manchmal brauchen wir nur Unterstützung, diese zu erkennen.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden die Methode des Aktiven Zuhörens als Weg kennen, Menschen in ihrer Problemlösung zu unterstützen.

Schwerpunkte:

  • Stufen des aktiven Zuhörens, mögliche Herausforderungen
  • Unterschied zwischen Zuhören und Aktivem Zuhören
  • Einsatzgebiete des Aktiven Zuhörens
  • Empathie für andere weiter entwickeln durch aktives Zuhören
  • Resilienz weiterentwickeln durch empathische Gesprächsführung
  • Alternative entwickeln zu eigenen Lösungsvorschlägen
  • Praktische Übungen

Zielgruppe:
Interessierte

Hinweis:

Status: fast ausgebucht

Kursnr.: 145/200922

Kurstag(e):
Datum
20.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr




Dauer: 8 Unterrichtseinheiten (8 Fortbildungspunkte)

Gebühr: 135,00 € (inkl. MwSt.)
ermäßigt: 125,00 €


Kursstatuslegende

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Datum
20.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr


Barbara Rost

Qualifikationen: Diplom Medizinpädagogin, Kommunikationspsychologin, Lehrerin für Meditation und Mindfulness (BSoM)