/ Kursdetails

Vorbehaltstätigkeiten in der Pflege - Auswirkungen auf die Praxisanleitung

Mit der generalistischen Ausbildung wurden auch sog. pflegerische Vorbehaltstätigkeiten formuliert und damit eingeführt. Für die Praxisanleitenden ist dies eine neue Herausforderung.

Die Teilnehmenden lernen pflegerische Vorbehaltstätigkeiten kennen und können dieses Wissen für ihre Anleitungssituationen in der Praxis nutzen.

Schwerpunkte:

  • Vorbehaltstätigkeiten in gesetzlichen/pflegefachlichen Vorgaben
  • Darstellung pflegefachlicher Anforderungen, insb. Pflegediagnostik
  • Integration der Vorbehaltstätigkeiten in die Praxisanleitung
  • Erarbeitung eines Handlungskonzepts

Zielgruppe:
Praxisanleitende, Pflegefachpersonen

Hinweis:
Das Seminar kann auch mit den Themen Pflegephänomene und Pflegediagnostik kombiniert werden.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 941/141221

Kurstag(e):
Datum
14.12.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr




Dauer: 8 Unterrichtseinheiten (8 Fortbildungspunkte)

Gebühr: 125,00 € (inkl. MwSt.)
ermäßigt: 110,00 €


Kursstatuslegende

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Datum
14.12.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr


Susette Schumann

Qualifikationen: Dipl. Pflegewirtin, Master of Business Administration Health Care Management

Portrait