/ Kursdetails

Konstruktiver Umgang mit Beschwerden und Kritik

Bei Kritik und Beschwerden ist es wichtig, besonnen und emotional ausgeglichen zu sein. Es gilt: eine Beschwerde ist die beste Beratung! Um dies nicht nur als Satz "abzuhaken" sollte man sich im Vorfeld Gedanken über das WIE machen und es auch gezielt üben. Klarheit, Respekt sowie gegenseitige Wertschätzung sind in der Beschwerdesituation wichtige Punkte im Lösungsprozess.

Im Dreieck von Beschwerdesituation, Bearbeitung und guter Kommunikation ist ein starkes Potential der Verbesserung zu sehen.

Schwerpunkte:

  • Die unterschiedlichen Rollen bei der Beschwerde. Wer fragt, führt das Gespräch, die EVA-3-Methode
  • Aus Fehler lernen - die mentale Einstellung
  • Effektive Kritikgespräche in vertikaler und horizontaler Richtung, Kampfparadigma zum Lösungsparadigma
  • Das Ende der Kommunikation professionell gestalten
  • Gelassenheit in starken emotionalen Situationen bewahren
  • Symmetrie im Gespräch

Zielgruppe:
QM-Beauftragte, Personen in Führungspositionen, Mitarbeitende

Hinweis:

Status: Plätze frei

Kursnr.: 40/270921

Kurstag(e):
Datum
27.09.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr




Dauer: 8 Unterrichtseinheiten (8 Fortbildungspunkte)

Gebühr: 125,00 € (inkl. MwSt.)
ermäßigt: 110,00 €


Kursstatuslegende

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
Datum
27.09.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr


Jörg Killinger

Qualifikationen: Psychobiologe, Kommunikations- und Konflikttrainer, Coach

Portrait